Suche

Suche innerhalb der Norm
Link zur Hilfe-Seite

Trennungsgeld im Land Brandenburg - Allgemeine Durchführungshinweise zum Trennungsgeldrecht im Land Brandenburg -

Trennungsgeld im Land Brandenburg - Allgemeine Durchführungshinweise zum Trennungsgeldrecht im Land Brandenburg -
vom 10. August 2005
(ABl./05, [Nr. 37], S.899)

Beigefügt ist die vom Ministerium der Finanzen erlassene Neufassung der Allgemeinen Durchführungshinweise zum Trennungsgeldrecht im Land Brandenburg (Bbg TG ADH) vom 3. August 2005 mit der Bitte um Beachtung.

Die Durchführungshinweise treten am 1. September 2005 in Kraft. Hiervon unberührt bleiben die mit Wirkung vom 1. Mai 2005 anzuwendenden Bestimmungen der Brandenburgischen Trennungsgeldverordnung (BbgTGV) vom 5.  April 2005 (GVBl. II S. 155) und die ab 1. August 2005 geltende Neuregelung des Einzuggebietes nach Artikel 1 des Gesetzes vom 22. Juni 2005 (GVBl. I S. 214).

Die Durchführungshinweise berücksichtigen

  • die Bestimmungen der Brandenburgischen Trennungsgeldverordnung (BbgTGV),
  • die Neuregelung des Einzuggebietes (weniger als 50 Kilometer),
  • die Folgeänderungen aus dem Gesetz zur Überarbeitung des Lebenspartnerschaftsrechts vom 15. Dezember 2004 (BGBl. I S. 3396, 3403) und dem Gesetz zur Reform des Reisekostenrechts vom 26. Mai 2005 (BGBl. I S. 1418),
  • die Auswertung der Prüfergebnisse aus der Prüfung der Trennungsgeldgewährung in der Landesverwaltung sowie
  • noch relevante Regelungen aus einzelnen der nachfolgend aufgeführten Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen.

Nachstehende Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen gelten nur noch für Anwendungsfälle bis zum 31. August 2005, soweit sie den Bestimmungen der Brandenburgischen Trennungsgeldverordnung und des Gesetzes vom 22. Juni 2005 nicht entgegenstehen. Nach Ablauf des 31. August 2006 (Ausschlussfrist) sind diese Rundschreiben nicht mehr anzuwenden.

  • Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 30. März 1992 Az. - I/6 - P 1735 - 92 - (im Amtsblatt nicht veröffentlicht) (Vorläufige Bestimmungen zur Durchführung der Verordnung über das Trennungsgeld bei Versetzungen und Abordnungen im Inland)
  • Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 25. Januar 1993 Az. - I/6. R - P 1738 (BC) - 93 in der Fassung des Rundschreibens vom 29. November 1993 Az. - 1 - 15 B - P 1738 (BC) -  02/93 - (im Amtsblatt nicht veröffentlicht) (Gewährung von Reisebeihilfen nach §§ 5 bzw. 5a der Trennungsgeldverordnung - TGV - und an nichttrennungsgeldberechtigte Minderjährige)
  • Bekanntmachung des Ministeriums der Finanzen vom 17. März 1994 (ABl. S. 358), wortgleich mit dem Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 8. Februar 1994 Az. - 1 - 15 - P 1736 - 93 - (Angemessenheit und Zumutbarkeit einer Wohnung gemäß § 2 Abs. 1 der Trennungsgeldverordnung)
  • Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 28. Juni 1994 Az. - 1 - 15 - P 1740-01 (im Amtsblatt nicht veröffentlicht) (Trennungsgeld bei Einstellungen)
  • Bekanntmachung des Ministeriums der Finanzen vom 22. Dezember 1994 (ABl. 1995 S. 22) (Uneingeschränkte Umzugswilligkeit)
  • Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 20. März 1998 Az. - 15.3 - 2794 - 2.1 - (ABl. S. 431) (Vermutung des Wegfalls des Umzugswillens nach § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 TGV)
  • Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 23. August 1999 Az. - 15.3 - 2793 -16 - (ABl. S. 906) (Durchführungshinweise zur Trennungsgeldverordnung)
  • Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 6. April 2001 Az. - 15.3 - 2793 -17 - (ABl. S. 308) (Durchführungshinweise zur Trennungsgeldverordnung)
  • Bekanntmachung des Ministeriums der Finanzen vom 27. November 2001 Az. - 45.5 - 2793 - 18 (ABl. S. 856) (Trennungsgeldverordnung - TGV - Änderung der Durchführungshinweise -)
  • Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 20. November 2002 Az. - 45.5 - 0139 - 01-7-02 - (ABl. S. 1082) (Euro-Umstellung in besoldungs-, reisekosten- und umzugskostenrechtlichen Vorschriften sowie in den Vorschussrichtlinien)
  • Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 4. Dezember 2002 Az. - 45.5 - 2703 - 18 (ABl. S. 1178), hier nur Textziffer 6 (Bemessung der Fahrkostenerstattung unter Berücksichtigung des neuen Tarifsystems der Deutschen Bahn AG; 6. Fahrkostenerstattung in anderen Fällen)

Sofern mit den vorstehenden Rundschreiben bereits andere Rundschreiben aufgehoben worden sind, gelten diese Aufhebungen fort. Falls Regelungen in anderen Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen den Regelungen der Allgemeinen Durchführungshinweise zum Trennungsgeldrecht im Land Brandenburg entgegenstehen, sind diese für Sachverhalte nach Ablauf des 31. August 2005 nicht mehr anzuwenden.

Anlage zum Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 10. August 2005 - 45.5 - 2792 - 06 -