Suche

Suche innerhalb der Norm
Link zur Hilfe-Seite

Fortschreibung von Erstattungspauschalen

Fortschreibung von Erstattungspauschalen
vom 30. August 2019
(ABl./19, [Nr. 37], S.923)

Auf Grund des § 13 Absatz 6 der Landesaufnahmegesetz-Erstattungsverordnung vom 20. Oktober 2016 (GVBl. II Nr. 56), die zuletzt durch Artikel 2 der Verordnung vom 1. August 2019 (GVBl. II Nr. 54 S. 2) geändert worden ist, wird bekannt gemacht:

    1. Die Pauschale nach § 4 Absatz 1 der Landesaufnahmegesetz-Erstattungsverordnung beträgt ab dem 1. Januar 2019 2 412 Euro.
    2. Die Pauschale nach § 5 Absatz 1 der Landesaufnahmegesetz-Erstattungsverordnung beträgt ab dem 1. Januar 2019:
      Landkreis (LK)/kreisfreie StadtUnterbringung in Gemeinschaftsunterkunft oder WohnungsverbundUnterbringung in Wohnung
      Stadt Brandenburg an der Havel 6 734 EUR 6 630 EUR
      Stadt Cottbus 6 825 EUR 6 855 EUR
      Stadt Frankfurt (Oder) 6 734 EUR 6 597 EUR
      Stadt Potsdam 6 825 EUR 6 966 EUR
      LK Barnim 6 701 EUR 6 630 EUR
      LK Dahme-Spreewald 6 734 EUR 6 855 EUR
      LK Elbe-Elster 6 734 EUR 6 630 EUR
      LK Havelland 6 734 EUR 6 855 EUR
      LK Märkisch-Oderland 6 734 EUR 6 630 EUR
      LK Oberhavel 6 734 EUR 6 721 EUR
      LK Oberspreewald-Lausitz 6 701 EUR 6 630 EUR
      LK Oder-Spree 6 825 EUR 6 966 EUR
      LK Ostprignitz-Ruppin 6 734 EUR 6 630 EUR
      LK Potsdam-Mittelmark 6 825 EUR 6 855 EUR
      LK Prignitz 6 825 EUR 6 966 EUR
      LK Spree-Neiße 6 734 EUR 6 630 EUR
      LK Teltow-Fläming 6 701 EUR 6 630 EUR
      LK Uckermark 6 825 EUR 6 966 EUR

    3. Die Pauschale nach § 6 Absatz 1 Satz 1 der Landesaufnahmegesetz-Erstattungsverordnung beträgt ab dem 1. Januar 2019 864 Euro.
    4. Die Pauschale nach § 6 Absatz 1 Satz 2 Nummer 1 der Landesaufnahmegesetz-Erstattungsverordnung beträgt ab dem 1. Januar 2019 74 175 Euro.
    5. Die Pauschale nach § 6 Absatz 1 Satz 2 Nummer 2 der Landesaufnahmegesetz-Erstattungsverordnung beträgt ab dem 1. Januar 2019 74 175 Euro.
    6. Die Pauschale nach § 8 Absatz 1 Satz 2 der Landesaufnahmegesetz-Erstattungsverordnung beträgt ab dem 1. Januar 2019 21,48 Euro.