Suche

Suche innerhalb der Norm
Link zur Hilfe-Seite

Verordnung zur Übertragung der Ermächtigung zum Erlass von Rechtsverordnungen nach dem Gemeindefinanzreformgesetz

Verordnung zur Übertragung der Ermächtigung zum Erlass von Rechtsverordnungen nach dem Gemeindefinanzreformgesetz
vom 23. September 2003
(GVBl.II/03, [Nr. 25], S.579)

Auf Grund des § 8 des Gemeindefinanzreformgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 4. April 2001 (BGBl. I S. 482) verordnet die Landesregierung:

§ 1

Die Ermächtigung der Landesregierung zum Erlass von Rechtsverordnungen nach § 2, § 4 Abs. 2, § 5, § 5b Abs. 1, § 5e Abs. 2 und § 6 Abs. 8 des Gemeindefinanzreformgesetzes wird auf das Ministerium der Finanzen übertragen.

§ 2

Diese Verordnung tritt am Tage nach der Verkündung in Kraft.

Potsdam, den 23. September 2003